NBA Update: Free Agents und Trades

In der NBA ist momentan Sommerpause, trotzdem geht es heiß her, denn viele Spieler, die Free Agents sind, haben sich einen neuen Verein gesucht oder bei ihrem bisherigen Arbeitgeber verlängert. Andere mussten mehr oder weniger unfreiwillig ihre Koffer packen, da sie durch allerhand Trades quer durch die NBA geschickt wurden. Wir bringen Euch auf den aktuellen Stand in Sachen Free Agents und Trades und schauen auch, wie das Summer League Debüt von Dennis Schröder im Trikot der Atlanta Hawks verlaufen ist!

Die begehrtesten Free Agents sind mittlerweile vom Markt: Chris Paul hat bei den Clippers verlängert, Dwight Howard hat den Lakers den Rücken gekehrt und schließt sich James Harden und den Rockets an und Josh Smith hat für vier Jahre bei den Detroit Pistons unterschrieben. Howards Abgang aus LA war am Ende keine Überraschung und so planen die Lakers jetzt eigentlich schon für das Jahr 2014 mit namenhaften Free Agents wie LeBron James oder Dwayne Wade. Damit die kommende Saison aber nicht total zur Blamage wird, haben sie sich zumindest auf der Center-Position (Chris Kaman) und in Sachen Scoring (Nick Young) verstärkt. Die Verletzung von NBA Superstar Kobe Bryant heilt besser als erwartet, wann er aber wieder fit ist, steht in den Sternen.

Apropos Sterne! Nach denen wollen die Los Angeles Clippers in der neuen Saison endlich greifen und dazu haben sie ordentlich investiert und getradet. Christ Paul bleibt, Eric Bledsoe ist weg, dafür ist Shooter J.J. Reddik neu an Bord, ebenso wie Ex-Maverick Darren Collison. Grant Hill hat währenddessen seine NBA-Karriere beendet. Leider ohne Ring, wie auch schon seinerzeit Charles Barkley, Patrick Ewing oder Karl Malone.

Im Osten hat sich auch einiges getan: David West bleibt bei den Pacers, Andrew Bynum hat bei den Cleveland Cavaliers unterschrieben und mit Kevin Garnett, Paul Pierce und Jason Terry wechseln via Trade gleich drei Top-Spieler der Boston Celtics zu den Brooklyn Nets, die ab dieser Saison von Jason Kidd betreut werden, der im Sommer seine Karriere beendete.

Monta Ellis wird künftig nicht mehr für die Milwaukee Bucks spielen, sondern Dirk Nowitzki in der Offense der Dallas Mavericks unter die Arme greifen. O.J. Mayo soll für Ellis bei den Bucks übernehmen. Weitere neue Gesichter in der NBA Eastern Conference: Andrei Kirilenko (Brooklyn Nets), Al Jefferson (Charlotte Bobcats), Paul Millsap (Atlanta Hawks). Und natürlich dürfen wir einen nicht vergessen: Dennis Schröder! Dennis wurde an 17. Stelle von den Hawks gedraftet und hat dort auch schon seinen Vertrag unterschrieben. Gestern startete er in die NBA Summer League, unterlag aber gegen die Los Angeles Clippers mit 83:90. Dennis erzielte in seinem Debüt sechs Punkte und verteilte stolze sieben Assists. Das geht ja gut los!

Kategorie(n): NBA
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.