Nike Air Force 1 Foamposite Pro Low

Der Air Force 1 Foamposite stammt wie unschwer zu erkennen vom 1996 zum ersten mal erschienenen Air Foamposite ab, der heutzutage wohl eine der größten Raritäten unter allen Sneaker Freaks ist. Mit der gleichen Materialkonstruktion war der Grundgedanke natürlich dem Air Force 1 den gleihen Hype zu beschweren den das Urprodukt gerade erlebt.

Wie von Nike gewohnt ist das Ergebnis natürlich einfach genial. Die zwei Farbvarianten in silber-schwarz und türkis-schwarz sind natürlich alleine durch ihre aussergewöhnlichen Farben schon ein Genuss für die Augen. Aber auch die technisch versierte Konstruktion ist bereits sehr gelungen.

– Obermaterial aus einem Guss, ohne Verwendung von Nähten

– schwere, lacküberzogene Gummisohle die durch ihr massives Auftreten einen festen Halt bietet

– sichtbares Air-Polster im Versenbereich das nur bei Sondermodellen der Premium Versionen zum Einsatz kommt

Der Air Force 1 blickt natürlich auf eine Karriere zurück die kein Top Manager besser machen können.  Nach nun 30 Jahren und über 1000 verschiedenen Farbwegen die in der ganzen Welt getragen werden macht der Name dem Ursprung alle Ehre. Dieser kommt nämlich vom Namen der Präsidentenmaschine, der Air Force One. Schon Moses Malone oder Charles Barkley trugen den Klassiker zu Ihrer Zeit als Basketball Schuh. Vor allem aber die Hip Hop Kultur verehrt den Schuh wie kein Zweiter.

Natürlich haben wir das Prachtstück in beiden Farbvariationen bei uns im Shop auf brooklyn-nuernberg.de, wie auch unzählige weitere Farbwege des Air Force 1, egal ob Low, Mid oder Hi Version.

Kategorie(n): Nike Air Force 1
Tags: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.